KOMPONIST, PIANIST, KIRCHENMUSIKER
Impressum: Michael Stenov (Komponist), Postfach 9, A-4623 Gunskirchen, Österreich, email
Besucherzaehler
Besucherzaehler
Besucher
   Aufrufe
AKTUELLES: 1.   3. Preis beim II. Int. Ravel-Wettbewerb!  + ZERTIFIKAT 2.  Eintrag in der MICA-Datenbank   3.   Wikipedia-Artikel-Weihnachtsoratorium 4.   Wikipedia-Artikel “Michael Stenov” 5.    REZENSION   von   Em.   Univ.   Prof.   Albert   Anglberger, ehem.   Domkapellmeister   von   Graz   und   em.   O.   Prof.   für Chorleitung am Mozarteum Salzburg
6.     “factum”-INTERVIEW!     factum-Mitarbeiterin    Bettina    Hahne-Waldscheck    interviewt    den Komponisten für das factum-Heft 9-2014! 7.   Rezension auf kath.net!  kath.net-Redakteurin Petra Lorleberg gestaltet einen Artikel nach der Uraufführung !
Aktuelle Neuerscheinungen: Orgeltranskriptionen    von   berühmten   Werken   von   Bach,   Brahms,   Chopin,   Franck,   Gluck, Gounod,   Händel,   Haydn,   Hindemith,   Mendelssohn-Bartholdy,   Monteverdi,   Mozart,   Purcell, Rachmaninow, Saint-Saens, Schubert, R. Strauss und Wagner (Reihe wird fortgesetzt) 5   Brahms-Bearbeitungen:   Tragische   Ouverture ,   Schicksalslied ,   Requiem   (II) ,   Passacaglia   (4. Sinfonie), Haydn-Variationen : BESTELLEN Die nächsten AUFFÜHRUNGEN unter der Leitung von Michael Stenov in der Karmelitenkirche Linz: Christtag Montag, 25. 12. 2017 10.00, Karmelitenkirche Linz W. A. Mozart – Missa brevis in C "Orgelsolomesse" KV 259 Michael Stenov – Psalm 98 + Versikel "Aufgeleuchtet ist uns aufs Neue" Andreas Schnee – Kantate „Es war in tiefer Nacht“ (URAUFFÜHRUNG) Michael Stenov – Chor Nr. 41 „So kam das wahre Licht in die Welt“ aus seinem Weihnachtsoratorium op. 11 Lieder aus dem Gotteslob in Sätzen von Michael Stenov Magdalena Krenn – Sopran und Viktoria Koller – Alt Markus Stumpner – Tenor und Tomas Kovacic – Bass COLLEGIUM INSTRUMENTALE CARMELI CANTORES CARMELI LINZ Andreas Schnee – Orgel Leitung: Michael Stenov Die letzten AUFFÜHRUNGEN unter der Leitung von Michael Stenov in der Karmelitenkirche Linz: 3. Preis beim II. Internationalen Ravelwettbewerb! ZERTIFIKAT Michael Stenov - Klavierkonzert e-moll op. 58 1 Allegro assai ma non troppo  2 Elegie (Andante lamentoso) 3 Scherzo-Rondo (Allegretto ma non troppo) 4 Passacaglia (Andante maestoso) (wird verlegt bei Kistner&Siegel, Brühl/BRD)
"AUFERSTEHUNG" FÜR VERFOLGTE CHRISTEN Der Karmelitenkonvent Linz veranstaltet dieses Benefizkonzert zugunsten der Organisation KIRCHE IN NOT.
Diese Summe entspricht in etwa dem Gagenverzicht der 75 Musiker.
Es ist geplant eine DVD und Doppel-CD zu produzieren, die um eine Spende ab EUR 25,00 pro Stück vorbestellt werden kann.
IBAN: AT26 5400 0000 0070 4221
Betrachten Sie das Konzert bzw. die DVD/CD als Dank und Anerkennung Ihrer Großzügigkeit! 1. Wenn Sie mit  Erlagschein   spenden, tragen Sie bitte ein: a. wieviele Eintrittskarten, CDs oder DVDs  Sie wünschen und b. Ihre  email-Adresse  oder Handynummer (für sms), damit wir Sie vom Zustandekommen des Konzertes verständigen können. 2. Wenn Sie per  Online-Banking  spenden: Geben Sie als Empfänger  AUFERSTEHUNG ein, die IBAN: AT26 5400 0000 0070 4221 und im  Zahlungszweck   (nicht Zahlungsreferenz) wie oben  1. a. + b. an. (statt @ bitte (at) eingeben, @ ist ein unerlaubtes Sonderzeichen!) 3. Wenn Sie per  PayPal  (zum Beispiel mit  Kreditkarte ) spenden: Geben Sie bitte in den dazu vorgesehenen Zeilen Ihre   email-Adresse  und/oder Handynummer und unter „zusätzliche Angaben“ die gewünschte Anzahl von   Eintrittskarten, CDs und/oder DVDs  an.                                                                            VIELEN DANK!   
Detail-Info siehe weiter unten!
Christ   sein   war noch      nie      so gefährlich      wie heute! Mehr                als   Jahre   gibt   es   das   schon,    und    von Anfang    an    zieht sich   eine   blutige Spur                der Unterdrückung    und    Gewalt    gegenüber    Christen    durch    die    lange Geschichte. Auch   heute   noch   –   im   21.   Jhd.   –   werden   Christen   wegen ihres   Glaubens   benachteiligt,   verfolgt,   eingesperrt,   gefoltert   oder   gar umgebracht.   In   vielen   Ländern   der   Welt   setzt   der   Staat   selbst   Gewalt gegen Christen ein. Mehr   als   200   Millionen   Christen   sind   betroffen   und   die   Tendenz   ist steigend.   Obwohl   das   Recht   auf   Religionsfreiheit   seit   Jahrzehnten als   grundlegendes   Menschenrecht   international   anerkannt   ist,   wird es   in   der   Praxis   in   zahlreichen   Regionen   der   Erde   bis   heute   auf vielfache   Weise   missachtet.   In   rund   50   Staaten   werden   Menschen   in   ihrer   Religionsausübung behindert    und    in    etlichen    davon    kommt    es    zu    schweren    Verletzungen    der    Religionsfreiheit. Betroffen   sind   Länder   wie   Nordkorea,   Saudi- Arabien,   Irak,   Iran,   Pakistan,   Eritrea,   Sudan,   Nigeria, Ägypten, Indien, Laos, Vietnam, China, Türkei... Dieses   weit   verbreitete   Unrecht   darf   nicht   verschwiegen   werden,   und   es   muss   alles   Mögliche getan   werden,   um   es   zu   beseitigen.   In   Österreich   und   anderen   westlichen   Ländern   wird   viel   zu wenig Notiz davon genommen. Weitere Infos:   www.christenverfolgung.org "Sie werden im Glauben geprüft, wir werden in der Liebe geprüft" Pater Werenfried van Straaten, Gründer von KIRCHE IN NOT
MICHAEL STENOV
Impressum: Michael Stenov (Komponist), Postfach 9, A-4623 Gunskirchen, Österreich, email
Besucherzaehler
Besucher
AKTUELLES: 1.   3. Preis beim II. Int. Ravel-Wettbewerb!     + ZERTIFIKAT 2.  Eintrag in der MICA-Datenbank   3.   Wikipedia-Artikel-Weihnachtsoratorium 4.   Wikipedia-Artikel “Michael Stenov” 5.    REZENSION   von   Em.   Univ.   Prof.   Albert Anglberger,    ehem.    Domkapellmeister    von Graz   und   em.   O.   Prof.   für   Chorleitung   am Mozarteum Salzburg 6.             “factum”-INTERVIEW!             factum- Mitarbeiterin     Bettina     Hahne-Waldscheck interviewt      den      Komponisten      für      das factum-Heft 9-2014! 7.       Rezension      auf      kath.net!       kath.net- Redakteurin      Petra      Lorleberg      gestaltet einen Artikel nach der Uraufführung ! Aktuelle Neuerscheinungen: Orgeltranskriptionen     von    berühmten    Werken    von Bach,    Brahms,    Chopin,    Franck,    Gluck,    Gounod, Händel,   Haydn,   Hindemith,   Mendelssohn-Bartholdy, Monteverdi,   Mozart,   Purcell,   Rachmaninow,   Saint- Saens, Schubert, R. Strauss und Wagner (Reihe wird fortgesetzt) 5     Brahms-Bearbeitungen:     Tragische     Ouverture , Schicksalslied ,      Requiem      (II) ,      Passacaglia       (4. Sinfonie), Haydn-Variationen : BESTELLEN Die nächsten AUFFÜHRUNGEN unter der Leitung von Michael Stenov in der Karmelitenkirche Linz: Christtag Montag, 25. 12. 2017 10.00, Karmelitenkirche Linz W. A. Mozart – Missa brevis in C "Orgelsolomesse" KV 259 Michael Stenov – Psalm 98 + Versikel "Aufgeleuchtet ist uns aufs Neue" Andreas Schnee – Kantate „Es war in tiefer Nacht“ (URAUFFÜHRUNG) Michael Stenov – Chor Nr. 41 „So kam das wahre Licht in die Welt“ aus seinem WO op. 11 Lieder aus dem Gotteslob in Sätzen von Michael Stenov Magdalena Krenn – Sopran und Viktoria Koller – Alt Markus Stumpner – Tenor und Tomas Kovacic – Bass COLLEGIUM INSTRUMENTALE CARMELI CANTORES CARMELI LINZ Andreas Schnee – Orgel Leitung: Michael Stenov Die letzten AUFFÜHRUNGEN unter der Leitung von Michael Stenov in der Karmelitenkirche Linz:  3. Preis beim II. Internationalen Ravelwettbewerb! ZERTIFIKAT M. Stenov - Klavierkonzert e-moll op. 58 1 Allegro assai ma non troppo  2 Elegie (Andante lamentoso) 3 Scherzo-Rondo (Allegretto ma non troppo) 4 Passacaglia (Andante maestoso) (wird verlegt bei Kistner&Siegel, Brühl/BRD)
Besucherzaehler
   Aufrufe
"AUFERSTEHUNG" FÜR VERFOLGTE CHRISTEN Der Karmelitenkonvent Linz veranstaltet dieses Benefizkonzert zugunsten der Organisation KIRCHE IN NOT.
IBAN: AT26 5400 0000 0070 4221
Detail-Info siehe weiter unten!
Diese Summe entspricht in etwa dem Gagenverzicht der 75 Musiker.
Es ist geplant eine DVD und Doppel-CD zu produzieren, die um eine Spende ab EUR 25,00 pro Stück vorbestellt werden kann.
Betrachten Sie das Konzert bzw. die DVD/CD als Dank und Anerkennung Ihrer Großzügigkeit! 1. Wenn Sie mit  Erlagschein   spenden, tragen Sie bitte ein: a. wieviele Eintrittskarten, CDs oder DVDs  Sie wünschen und b. Ihre  email-Adresse  oder Handynummer (für sms), damit wir Sie vom Zustandekommen des Konzertes verständigen können. 2. Wenn Sie per  Online-Banking  spenden: Geben Sie als Empfänger  AUFERSTEHUNG ein, die IBAN: AT26 5400 0000 0070 4221 und im  Zahlungszweck   (nicht Zahlungsreferenz) wie oben  1. a. + b. an. (statt @ bitte (at) eingeben, @ ist ein unerlaubtes Sonderzeichen!) 3. Wenn Sie per  PayPal  (zum Beispiel mit  Kreditkarte )   spenden: Geben Sie bitte in den dazu vorgesehenen Zeilen Ihre  email-Adresse  und/oder  Handynummer und unter „zusätzliche Angaben“ die gewünschte Anzahl von Eintrittskarten, CDs und/oder DVDs  an. VIELEN DANK!   
Christ    sein    war    noch nie    so    gefährlich    wie heute! Mehr     als     zweitausend Jahre       gibt       es       das Christentum   schon,   und von Anfang   an   zieht   sich eine     blutige     Spur     der Unterdrückung            und Gewalt             gegenüber Christen   durch   die   lange Geschichte.   Auch   heute noch    –    im    21.    Jhd.    werden   Christen   wegen   ihres   Glaubens   benachteiligt,   verfolgt,   eingesperrt, gefoltert   oder   gar   umgebracht.   In   vielen   Ländern   der   Welt   setzt   der   Staat selbst Gewalt gegen Christen ein. Mehr   als   200   Millionen   Christen   sind   betroffen   und   die   Tendenz   ist   steigend. Obwohl   das   Recht   auf   Religionsfreiheit   seit   Jahrzehnten   als   grundlegendes Menschenrecht     international     anerkannt     ist,     wird     es     in     der     Praxis     in zahlreichen   Regionen   der   Erde   bis   heute   auf   vielfache   Weise   missachtet.   In rund   50   Staaten   werden   Menschen   in   ihrer   Religionsausübung   behindert und     in     etlichen     davon     kommt     es     zu     schweren     Verletzungen     der Religionsfreiheit.   Betroffen   sind   Länder   wie   Nordkorea,   Saudi-   Arabien,   Irak,   Iran,   Pakistan,   Eritrea, Sudan, Nigeria, Ägypten, Indien, Laos, Vietnam, China, Türkei... Dieses   weit   verbreitete   Unrecht   darf   nicht   verschwiegen   werden,   und   es   muss   alles   Mögliche   getan werden,   um   es   zu   beseitigen.   In   Österreich   und   anderen   westlichen   Ländern   wird   viel   zu   wenig   Notiz davon genommen. Weitere Infos:   www.christenverfolgung.org "Sie werden im Glauben geprüft, wir werden in der Liebe geprüft" Pater Werenfried van Straaten, Gründer von KIRCHE IN NOT